Das Wappen

Wappen OberpframmernAmtliche Wappenbeschreibung (Blasonierung)

In Silber ein grüner Pflaumenbaum mit fünf Blättern und drei blauen Pflaumen an zwei verschlungenen Zweigen; dem Stamm aufgelegt ein lediges schwarzes Andreaskreuz.

Wappengeschichte

Der Pflaumenbaum ist redendes Bild für den Ortsnamen ?Pframmern, das vom lateinischen pruna (Pflaume) und dem althochdeutschen Lehnwort phrûma hergeleitet ist. Mit der Schenkung einer Kirche im Ort ?Phrumarian die Freisinger Domkirche im Jahr 806 ist Oberpframmern schon sehr früh urkundlich belegt. Namengebend war wohl ein Pflaumenzüchter. Das Andreaskreuz symbolisiert das Kirchenpatrozinium von Oberpframmern.

Wappendaten

  • Wappenführung seit 1979
  • Rechtsgrundlage: Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberbayern
  • Beleg: Schreiben der Regierung von Oberbayern vom 10.08.1979

Literatur

Unser Bayern. Heimatbeilage der Bayerischen Staatszeitung, 1982, S. 40
Mayr, Gottfried: Ebersberg - Gericht Schwaben (Historischer Atlas von Bayern, Altbayern 48), München 1989, S. 12, 46, 53, 277 u.a.
Bearbeitung: Emma Mages

Schriftgröße:

Gemeinde
Oberpframmern

Münchner Str. 16
85667 Oberpframmern
Tel: 08093-5314
Fax: 08093-4583
Turn on Javascript!

Parteiverkehr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr

Termine

Veranstaltungen

Service-Info

Notfallnummern

MVV

Kirchenzettel